Satellitenaufklärung: Verwendung der Software GeohuB

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: Bundestag
Veröffentlicht von SecuPedia-Redaktion am 13. März 2018.

Berlin, 13.03.2018 - Die von der Europäischen Verteidigungsagentur in Zusammenarbeit mit dem EU-Satellitenzentrum entwickelte Software "GeohuB" wird nach Kenntnis der Bundesregierung durch das Operationshauptquartier der EU-Mission "Operation Sophia" im Mittelmeer zur Lagebildherstellung im Operationsgebiet genutzt. Dies teilt die Regierung in ihrer Antwort (19/1118) auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion (19/666) mit. Von den an der Operation beteiligten Schiffen der Deutschen Marine werde die Software nicht benutzt. Über "GeohuB" seien Daten des EU-Erdbeobachtungsprogramms "Copernicus" einsehbar, die - auf den Erdboden projiziert - eine Auflösung von fünf mal fünf Metern haben. (Quelle/Text: hib/AW)

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Staatsschutzdelikte und Extremismus, Terrorismus, Piraterie, Amok, Organisierte Kriminalität
  • Sicherheitspolitik, Polizei, Geheimdienste, Recht und Justiz

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer


Anzeigen