LÜKEX 2020

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild: Logo LÜKEX

Die LÜKEX 2020 als Krisenübung soll sich mit Cyber-Angriffen befassen. Bereits 2011 fand eine LÜKEX (LÜKEX 2011) zum Thema zielgerichteter Angriffe auf IT-Infrastrukturen bis hin zu deren Ausfall sowie dadurch hervorgerufenen bereichsübergreifenden Ausfällen anderer kritischer Infrastrukturen statt.

Vorbereitung

Zur Prüfung des Schutzes Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) fanden in Deutschland seit 2004 LÜKEX-Übungen statt (LÜKEX bedeutet Länder Übergreifende Krisenmanagement-Übung/ EXercise):

  1. LÜKEX 2004: Stromausfall, Terroranschlag
  2. LÜKEX 2005: „WM 2006“
  3. LÜKEX 2007: Pandemie
  4. LÜKEX 2009/10: „Schmutzige Bombe“
  5. LÜKEX 2011 Cyber-Terrorismus, Infizierung wichtiger IT-Systeme durch PC-Viren
  6. LÜKEX 2013 durch Lebensmittel übertragene, virale Epidemie
  7. LÜKEX 2015 Bewältigung einer Sturmflut an der Nordsee (wegen der Flüchtlingskrise abgesagt)[1]

Derzeit wird LÜKEX 2018 (Gasmangellage) vorbereitet. Zudem wird aber auch schon die LÜKEX 2020 im Rahmen der Innenministerkonferenz unter Federführung des BMI (Planbesprechung "ISIDOR") geplant. Dabei sollen verschiedene Referenzszenarien betrachtet werden (z.B. Cyber-Angriff auf die deutsche Stromversorgung oder Auswirkungen auf die Staats- und Regierungsfunktionen).


Weblinks


Einzelnachweis

  1. SecuPedia Aktuell: LÜKEX 2015: Diesmal geht es um die Bewältigung einer schweren Sturmflut


Siehe übergeordnete Stichworte


Siehe auch



Diese Seite wurde zuletzt am 11. April 2018 um 08:38 Uhr von Oliver Wege geändert.

Anzeigen