BOS

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche

BOS ist die Abkürzung für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben. Dazu gehören in Deutschland neben Bundes- und Landespolizei auch Feuerwehren, Zoll, Rettungsdienste, Technisches Hilfswerk, DLRG und Katastrophenschutzorganisationen. Weitere Institutionen können von den zuständigen Ministerien (Bundesminister des Innern und Bundesminister der Finanzen) einbezogen werden.


BOS-Digitalfunk

BOS benutzen gemeinsame Funkfrequenzen, um eine verzögerungsfreie Zusammenarbeit zu gewährleisten. Bund und Länder verfolgen das Ziel, gemeinsam ein digitales Sprech- und Datenfunksystem für die BOS (BOS-Digitalfunk) einzuführen. Es wird mit einer bundeseinheitlichen Technik ausgestattet. Der Bund ist dabei für den Aufbau eines Rumpfnetzes entlang der Hauptverkehrswege und besonderer Gefahrenschwerpunkte verantwortlich, der flächendeckende Ausbau erfolgt durch die Länder.

Das digitale Funksystem gewährleistet stabile Funkverbindungen, ist abhörsicher, ermöglicht Datenübertragung und bietet neue Möglichkeiten der behördenübergreifenden und grenzüberschreitenden Zusammenarbeit der Sicherheitsbehörden.


Ausbaustand

Der BOS-Digitalfunk in Deutschland sollte ursprünglich im Endausbau bis zu 500.000 Teilnehmer (einschließlich Bereitschaftsdienste) in Bund und Ländern haben, die das gemeinsame Netz nutzen.

Mit Stand Dezember 2017 veröffentlichte die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) in einer Pressemeldung den tatsächlichen Ausbaustand[1]

  • 4.587 Basisstationen versorgen 99 % der Fläche Deutschlands mit dem Digitalfunk BOS.
  • 772.000 Teilnehmer/-innen sind im Netz registriert.
  • Die zeitliche Netzverfügbarkeit lag im Durchschnitt der letzten drei Jahre bei 99,95 %. Der Durchschnitt im Jahr 2016 betrug 99,97 %.
  • Monatlich werden ca. 50 Millionen Funksprüche abgesetzt.
  • Große Einsatzlagen waren:
 - 06/2015 - G7 Gipfel, Elmau - ~ 30.500 Endgeräte
 - 11/2016 - Besuch Barack Obama, Berlin - ~ 4.100 Endgeräte
 - 07/2017 - G20-Gipfel, Hamburg - ~ 25.000 Endgeräte.

Das BOS-Digitalfunknetz ist damit das weltweit größte Funknetz, das auf dem internationalen TETRA-Standard basiert


Weblinks


Einzelnachweis

  1. SecuPedia Aktuell: Zahlen und Fakten zum Digitalfunk BOS




Diese Seite wurde zuletzt am 10. Januar 2018 um 13:59 Uhr von Peter Hohl geändert. Basierend auf der Arbeit von Oliver Wege, Uwe Rühl, Admin und Redaktion.

Anzeigen