Sicherheitsupdate für Adobe Photoshop CC

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: BSI Bürger Cert
Veröffentlicht von SecuPedia-Redaktion am 16. November 2017.

Art der Meldung: Warnmeldung
Risikostufe 5
Sicherheitsupdate für Adobe Photoshop CC

 


15.11.201
Betroffene Systeme:

Adobe Photoshop vor CC 18.1.2 (2017.1.2)

Adobe Photoshop vor CC 19.0 (2018.0)

Apple macOS

Microsoft Windows
 


Empfehlung:
Aktualisieren Sie Adobe Photoshop CC über die automatische Update-Funktion innerhalb des Produktes.

Wählen Sie dazu im Programmmenu 'Hilfe' > 'Updates' oder folgen Sie den Anweisungen des Adobe Creative Cloud-Client.
 


Beschreibung:
Mit Adobe Photoshop können Fotos und Grafiken erstellt, bearbeitet und für die weitere Verarbeitung vorbereitet werden. Beginnend mit Photoshop CC stehen aktuelle Versionen der Software nur noch als Abonnement über die Creative Cloud zur Verfügung.

Adobe schließt mit dem aktuellen Sicherheitsupdate für Adobe Photoshop CC 2017 auf Version 18.1.2 (2017.1.2) zwei Sicherheitslücken, die es einem nicht angemeldeten Angreifer aus dem Internet ermöglichen, beliebige Befehle und Programme auszuführen und damit unter Umständen die Kontrolle über Ihr System zu übernehmen. Photoshop CC 2018 ist in Version 19.0 (2018.0) ebenfalls nicht von den Schwachstellen betroffen.
 


Zusammenfassung:
Adobe schließt zwei Sicherheitslücken in Adobe Photoshop CC. Beide werden vom Hersteller als 'kritisch' eingestuft.
 


Quellen:
https://helpx.adobe.com/security/products/photoshop/apsb17-34.html
 


Besuchen Sie uns auch auf:

https://www.bsi-fuer-buerger.de
https://www.facebook.com/bsi.fuer.buerger
https://www.twitter.com/BSI_Presse
 

Herausgeber: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Godesberger Allee 185-189, 53133 Bonn

 

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • BSI-Bürger-CERT

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer


Anzeigen