Aktuelle Herstellerverzeichnisse "geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Produkte" veröffentlicht

aus SecuPedia, der Plattform für Sicherheits-Informationen

Anzeige
Wechseln zu: Navigation, Suche
Quelle: LKA Bayern
Veröffentlicht von SecuPedia-Redaktion am 6. Dezember 2017.

München, 04.12.2017 - Das Bayerische Landeskriminalamt, Sachgebiet 513 Prävention, gibt im Auftrag der Zentralen Geschäftsstelle der Kommission Polizeiliche Kriminalprävention (KPK) "Herstellerverzeichnisse" über geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Produkte heraus und hat aktuelle Listen mit Firmenanschriften und  Widerstandsklassen des jeweiligen Produkts veröffentlicht. Folgende aktuelle Herstellerverzeichnisse stehen  bereit:
 

Geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Türen / Tore (DIN EN 1627)

Geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Fenster / Fassaden (DIN EN

Geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Rollläden / Klappläden (DIN EN 1627)

Geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Nachrüstprodukte (DIN 18104-1)

Geprüfte und zertifizierte in den Falz eingelassene Nachrüstprodukte für Fenster und Türen  (DIN 18104-2)

Geprüfte und zertifizierte Profilzylinder (DIN 18 252)

Geprüfte und zertifizierte Schutzbeschläge (DIN V 18 257)

Geprüfte und zertifizierte Einsteckschlösser / Mehrfachverriegelungen  (DIN 18251)

Geprüfte und zertifizierte einbruchhemmende Gitter / Lichtschachtabdeckungen (DIN EN 1627)
 

Alle genannten Herstellerverzeichnisse finden sich hier und liegen auch bei den Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen auf.

Kategorien E-Mail Service konfigurieren

  • Sicherheitstechnik/Produktmeldungen/Firmenmeldungen
  • Sicherheitshersteller und Errichter

Benutzergruppe

  • Alle Benutzer


Anzeigen